Theorie und Praxis im Verteilnetz

Herausforderungen und Regulatorien auf dem Weg zum digitalen Verteilnetz

Beschreibung

Verteilnetzbetreiber müssen sich in den nächsten Jahren auf grundlegende Veränderungen einstellen: Der regulatorische Rahmen wie das Messstellenbetriebsgesetz (MSBG) oder der vieldiskutierte Paragraf 14a EnWG, der sich aktuell in der Ausarbeitung befindet, steigert massiv die Anforderung an die Digitalisierung der Netze. Parallel dazu steigt die Anzahl der dezentralen Erzeuger wie Photovoltaik, die Elektromobilität nimmt immer weiter Fahrt auf und der Zuwachs von Wärmepumpen ist deutlich erkennbar. Und mittlerweile kommen auch die intelligenten Messystem langsam in den Haushalten an. Wie sollen Netzbetreiber diese gestellten Anforderungen umsetzen? Denn die Gesetze beschreiben nicht nur was getan werden muss, sondern auch bis wann. Doch sind Theorie und Praxis überhaupt miteinander vereinbar? Womit beginnt man am sinnvollsten und auf welches Zielbild sollten Verteilnetzbetreiber hinarbeiten?

Erfahren Sie…
- wie sich die gesetzlichen Anforderungen auf die Entwicklung der Netze auswirken.
- wie das Netz der Zukunft aussehen kann.
- welche Möglichkeiten Ihnen die Datenerfassung für den zukünftigen digitalen Netzbetrieb bietet.
- wie andere VNB die Hürden der Digitalisierung angehen.
- wie Sie einfach und vorausschauend bereits jetzt die Digitalisierung vorantreiben können.
- warum Abwarten keine Option ist.

Referent:

Oliver Deuschle
SMIGHT GmbH

Veranstaltungsort

Forum:Energietechnik (Stand I12, Halle 3)